Segensort Sportverein?Das Bistum Speyer hat einen Visionsprozess ins Leben gerufen, um die Zukunft zusammen mit den Menschen zu gestalten.

Dabei geht es nicht darum, dass viel Papier produziert oder großartige Konzepte erarbeitet werden. Im Mittelpunkt steht das Bibelwort „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein“ (Genesis 12,2).

Die Kirche will ja vor allem zum Segen der Menschen da sein. In der Vergangenheit war sie das nicht immer, und auch heute muss sich die Kirche immer wieder mit negativen Schlagzeilen auseinandersetzen.

Deshalb fragt der Visionsprozess „Segensorte“ die Menschen, wo sie Segen erfahren – oder wo sie gerne Segen erfaren würden. Das sind nicht immer kirchliche Orte. Das könnte auch im Sportverein sein …

Segensort Sportverein?

Segenssteine (Foto: E. u. W.-G. Haßdenteufel)

Der DJK-Sportverband als katholischer Verband beteiligt sich natürlich am Visionsprozess im Bistum Speyer. Bedingt durch die Corona-Epidemie müssen leider viele geplante Events ausfallen. Dennoch gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich am Visionsprozess zu beteiligen, z.B.:

Wer sich mit einer Gruppe über „Segen“ austauschen möchte, kann auch die Materialbox bestellen.

Auch die Vorstandschaft der DJK Speyer sowie die Delegierten des Verbandes in Katholikenrat und Diözesanversammlung werden sich für eine segensreiche Kirche in Speyer einsetzen, die nah am Leben der Menschen ist.

https://segensorte.bistum-speyer.de/