Zweiter Lockdown - grauer November für die SportvereineBundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten haben am Mittwoch (28.10.2020) in einer Video-Konferenz einen „Lockdown light“ beschlossen.

Für die Sportvereine bedeutet das: Kein Sport- und Trainingsbetrieb von 2. November bis Ende November. Lediglich Individualsport im Freien soll weiterhin möglich sein.

Nach der Bund-Länder-Konferenz hat Merkel in der anschließenden Pressekonferenz auf die extremen Herausforderungen der derzeitigen Situation hingewiesen. Das Tempo, in dem sich das Coronavirus ausbreite, steige exponentiell. Die Zahl der Intensivpatienten habe sich innerhalb der vergangenen zehn Tage verdoppelt. Daher müsse man jetzt Maßnahmen ergreifen.

Das Ziel der beschlossenen Maßnahmen sei es, das Leben, wie man es jetzt kenne, wieder herzustellen. Es seien „harte Maßnahmen“, sagte Merkel, die Bund-Länderkonferenz habe sich diese jedoch gut überlegt.

Viele – auch die Sportvereinen – müssen nun in den nächsten vier Wochen Solidarität und Verzicht üben …