Weihnachten 2020Weihnachtsbrief des Diözesanverbandsvorsitzenden Willi-Günther Haßdenteufel

Liebe DJKlerinnen und DJKler,

2020 wird als ein besonderes Jahr in die Geschichte eingehen. Angesichts der epidemiologischen Lage scheint nichts mehr zu sein wie es ist. Wir mussten verzichten in vielerlei Hinsicht, verzichten auf kulturelle und sportliche Angebote, auf Zusammengehörigkeit, auf Gemeinschaft und vor allem auf die Vielzahl der im Jubiläumsjahr ge-planten Feierlichkeiten. Wir wollten „unser Bestes geben“. Die Corona-Pandemie hat unser Leben gewaltig durcheinander gewirbelt und an uns ganz neue Herausforderungen und Handlungsweisen gestellt, die wir nicht gewohnt sind.

[…]

Trotz der schwierigen Zeit haben wir unsere Vereine in der Diözese Speyer nicht aus dem Blickfeld verloren und Kontakt zu ihnen gehalten. Wir wollten „unser Bestes geben“ und haben einerseits auf die Vereinsbeiträge für 2020 verzichtet und andererseits den Bundesbeitrag der Vereine bezahlt. Eine große Hilfe war für nicht wenige die Besorgung von Desinfektionsmitteln.

[…]

In diesem Weihnachtsbrief danke ich euch/Ihnen allen herzlich für euren/Ihren unermüdlichen Einsatz für die Menschen in euren/Ihren Vereinen. Ich ermuntere alle, auch im neuen Jahr, kreativ und mit viel Begeisterung für die DJK zu arbeiten, damit unsere Ideale weiterleben.

[…]

Ich wünsche euch/Ihnen und euren/Ihren Familien einen frohen und Hoffnung machenden Weg durch den Advent, eine gesegnete Weihnacht und Gottes Segen für das neue Jahr 2021.

Ihr und euer Diözesanverbandsvorsitzender

Willi-Günther Haßdenteufel

Kompletter Weihnachtsbrief zum Download

 

 

Weihnachtsgrüße des Bundesverbandes

Hier geht es zum Weihnachtsgruß als Video.