Ehrung und Dank für zwei DJKler der DJK OppauAm 2. April gab es im Rahmen einer Arbeitstagung des Diözesanverandsausschusses eine kleine Feierstunde für zwei verdiente DJKler der DJK Oppau.

Bereits im letzten Jahr beim Verbandstag in Ensheim sollte Gerhard Schwarz mit dem DJK-Ehrenzeichen in Silber geehrt werden. Damals musste er aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen. Nun konnte er in Ludwigshafen im Heinrich-Pesch-Haus die Ehrung entgegennehmen. Gerhard Schwarz ist nun schon seit vielen Jahren im Sportausschuss des Diözesanverbandes tätig. Zuletzt hat er auch die Ausbildung zum „Nordic Walking Instructor“ absolviert und seine Kenntnisse gewinnbringend beim Format „Bewegung und Besinnung“ eingebracht.

Mit ganz herzlichem Dank wurde Wolfgang Wendel verabschiedet, der sich außer bei seinem Heimatverein DJK Oppau auch engagiert im Diözesanvorstand eingebracht hat. Lange Jahre war er auf Diözesanebene Kassenwart, zuletzt hatte er noch die Kassenprüfung beim Diözesanverbandstag übernommen. Auch ihm dankte der Diözesanverbandsvorsitzende Willi-Günther Haßdenteufel für sein Engagement und seine Zuverlässigkeit, auf die sich der Verband viele Jahre verlassen durfte.