Bewegung und Besinnung - Nordic WalkingAuch in diesem Jahr fand sich am zweiten Septemberwochenende wieder eine kleine Gruppe von DJKlerinnen und DJKlern, um rund um die Heilsbach mit den Nordic-Walking-Stöcken, aber auch mit besinnlichen Gedanken, unterwegs zu sein. Alle waren fest entschlossen, der eher durchwachsenen Wettervorhersage zu trotzen. Das hieß dann jeden Tag draußen unterwegs zu sein – allerdings nicht immer ganz im Trockenen, aber  die Gruppe blieb von größeren Regengüssen verschont.

Neben Technikschulung – „ALFA – aufrechter Körperposition, langer Schritt, flacher Stock, angepasste Schrittlänge“ – war auch das Naturerleben und der Austausch untereinander wichtig. Dazu gab es zwei ausgebildete Spiritual-Nordic-Walking-Fachleute: Von der DJK Oppau waren Manfred Liepert und auch Gerhard Schwarz wieder mit von der Partie. Letzterer brachte gleich am ersten Abend die Gruppe mit recht harmlos erscheinenden gymnastischen Übungen zum Schwitzen.Bewegung und Besinnung - Nordic Walking

Der zweite Abend verlief dann weniger anstrengend, aber mindestens genauso ambitioniert. Schließlich ging es um Gewinnen oder Verlieren bei einer Partie Cross-Boule in der Halle. Mit sportlichem Ehrgeiz und einer Prise Humor wurde dieser „Spiele-Abend“ mit einigem Spaß bewältigt.

Der erlaufene und erfahrene Weg-Gottesdienst über den Königsbruch und entlang des Radweges nach Rumbach am Sonntagmorgen stand dann unter dem Motto „Zeit der Ernte“.

Auch nächstes Jahr wird es wieder eine Veranstaltung in ähnlichem Format geben. Interessierte können sich schon den Termin 22.-24. September 2023 vormerken.